Slider

Prophylaxe in Winnenden
Mund- und Zahnpflege für Babys

Trenner

Schon im Säuglingsalter müssen wir als Eltern etwas für gesunde Kinderzähne tun. Mit Prophylaxe kann man nicht frühzeitig genug beginnen.

Was können Sie heute schon Gutes für die Zahngesundheit Ihres Kindes tun?

Hat das Baby noch keinen Milchzahn, kann Mundpflege auf andere Art betrieben werden. Mit einem sauberen, feuchten Tuch umwickeln Sie Ihren Zeigefinger und streichen mit der umwickelten Fingerkuppe über den noch zahnlosen Kiefer. Vorsichtig sollten die Bewegungen von hinten nach vorne ausgeführt werden.

Der erste Milchzahn

Verläuft die Entwicklung Ihres Kindes normal, finden Sie zwischen dem 5. und 7. Lebensmonat den unteren Frontzahn. Jetzt heißt es täglich: Zähne putzen! – Auch wenn es nur ein Zähnchen ist! Freunden Sie ihr Kind mit dem regelmäßigen Zähneputzen an und gehen SIE mit gutem Beispiel voran. Nur dann erzielen Sie Erfolg in der Zahnhygiene.

Womit sollten Sie Ihrem Kind die Zähne putzen?

Bevorzugen Sie eine elektrische Zahnbürste, die einfacher zu handhaben ist, als die Handzahnbürste.

Der Vorteil von elektrischen Zahnbürsten

Sie reinigen gründlicher und besser als herkömmliche Handzahnbürsten.

So zeigen Sie Ihrem Sprössling den Umgang mit einer elektrischen Zahnbürste:

Lassen Sie die elektrische Zahnbürste eingeschaltet laufen, ohne dass Sie gleich benutzt wird. Streichen Sie Ihrem Kind lieber mit dem rotierenden Bürstenkopf über den Handrücken. Erst dann bekommt es ein Gefühl für die harmlose Technik. Bald wird es sich mit dieser Zahnbürste gerne die Zähne putzen lassen.

Ist Zahnpasta im Kleinkindalter schon notwendig?

Geben Sie gleich von Beginn der Pflege einen Hauch von Zahnpasta auf den Bürstenkopf. Putzen Sie mit sanften Bewegungen die Zähne, ähnlich wie vorher auf dem Handrücken . Je mehr Milchzähne vorhanden sind, umso größer darf die Zahnpastamenge sein.

Als Richtwert gilt: Bei komplettem Milchzahngebiss eine pfefferkorngroße Menge Zahnpasta.

Wann wird das Milchzahngebiss Ihres Kindes gereinigt?

Morgens und abends werden die Zähne gepflegt. Kleine Kinder sollten liegen, damit eine gute Sicht auf die Zähne gewährleistet ist.

Jetzt einen Termin zur Prophylaxe für Ihr Baby in Winnenden vereinbaren

Vereinbaren Sie einen Termin unter 07195 – 2397 zur Prophylaxe-Behandlung für Ihr Baby bei Ihrem Zahnarzt in Winnenden, oder Sie nutzen unser Kontaktformular und buchen online einen Termin. Wir sind gerne für Sie da.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen